2010-03-17

Bild der Woche 11/2011: Teepflücker in Taiwan

Nicht nur für Notebooks, LCD Fernseher und andere HiTec Geräte ist Taiwan berühmt - auch der Olong Tee ist in der ganzen Welt bekannt und begehrt. Die Teeplantagen liegen meist in Höhen über 1000 Meter. Reine Handarbeit ist das Pflücken der Teeblätter, wobei nur die ganz frischen oberen Blätter Verwendung finden. An den Palmen wächst übrigens ein anderes, eher umstrittenes Produkt Taiwans: Betelnüsse.

Auch wenn die jahrzehntelange harte Arbeit im Freien das Gesicht dieser Teepflückerin gezeichnet hat, so ist doch die typische taiwanesische Freundlichkeit darin unübersehbar.

Kommentare:

Rolf hat gesagt…

Was ist denn eine Betelnuss? Klingt nach Rauschgift?
Das Portrait der Pflückerin ist Dir wieder prima gelungen.
Viele Grüße
Rolf

DirkD hat gesagt…

In der tat, so etwas wie Rauschmittel. Ich habe mal den begriff zur Wiki verlinkt. Interessant: Hier in Taiwan dürfen die Betelnüsse nur an zugelassenen Verkaufsstellen angeboten werden. daraus wurden dann helle Glaskästen an den Straßen, drinnen sitzen aufreizend knapp bekleidete hübsche Mädchen.(Betelnut-Girls) Soll die Autofahrer zum anhalten und kaufen animieren. Sonst gibt es da aber nichts :-)